Über uns

ÜBER UNS

Friedrich Boecker (v.l.), Klaus Genneper und Rainer Dierkes

präsentieren die niederrheinische Sojabohne.




(Bild ist aus der RP)

DIE NEUE PERLE

Niederrhein

Soja

Unternehmensursprung und der ständige Wandel


Das Unternehmen Landhandel GTH Grenzdyck (GTH steht für Getreidetrocknung und Handel) wurde 1999 von den beiden Landwirten Klaus Genneper und Rainer Dierkes gegründet.


Am Anfang stand die Maistrocknung im Vordergrund, danach kam die Getreidelagerung dazu. In diesem Bereich arbeiten wir sehr eng mit dem Futtermittelhersteller ForFarmersThesing in Rees-Haffen zusammen. 2011 wurde nochmal in Getreidelagerkapazität investiert.


Nach und nach entwickelt sich das Unternehmen zu einem kleinen Landhandel.


Seit 2005 werden Futtermittel produziert und abgesackt. Die Verkaufsfertige Ware wird bei uns ab Hof verkauft. Pferde- und Geflügelfutter der Firmen DEUKA und PAVO wurden ebenso ins Sortiment aufgenommen, wie Einstreu der Marke Goldspan.


Ab dem Jahr 2019 ist die Verarbeitung und Vermarktung von heimischen Sojabohnen (siehe Niederrhein-Soja) geplant.

Sojaschrot und Sojabohnen aus niederrheinischem Anbau

Gentechnikfrei und Glyphosatfrei


Im Jahr 2018 haben wir zum ersten Mal am Niederrhein Sojabohnen angebaut. Mit Erfolg!

Aktuell haben sich 7 Landwirte zur Anbaugemeinschaft „Niederrhein-Soja“ zusammengeschlossen.

Ab Mai 2019 werden wir die Sojabohnen zu Soja-Öl und Sojaschrot verarbeiten und vermarkten.

Berichte aus der LZ:

NEHMEN SIE MIT UNS KONTAKT AUF.

Copyright @ Niederrhein Soja All Rights Reserved